Bürgerinitiative Rheintunnel Leverkusen
Bürgerinitiative Rheintunnel Leverkusen

Lärm und Feinstaub

Die gesetzlichen Grenzwerte für Feinstaub in unseren Städten werden schon heute täglich überschritten und sie werden weiter erheblich ansteigen. Und das, obwohl längst bekannt ist, wie gesundheitsgefährdend sich das für uns und unsere Kinder auswirkt. Es gibt eine starke Zunahme von Lungenerkrankungen – das darf nicht verharmlost werden! Ein Bericht über Dr. Mülleneisen aus Rheindorf, Lungenfacharzt, liefert dazu interessante Informationen.

Link zum Bericht

 

Zudem ist schon jetzt klar, dass auch nach dem Bau der neuen Stelze gesetzliche Lärmschutzvorgaben gebietsweise auch nachts nicht eingehalten werden können – und das trotz hoher Lärmschutzwände. Es ist uns unverständlich, dass man die gesundheitliche Gefährdung der Menschen durch Verkehrslärm und Feinstaub billigend in Kauf nimmt.

 

Und was erwartet uns in der Bauphase?

 

Wir erwarten eine zusätzliche enorme Belastung von Lärm und Feinstaub.

 

Innerstädtischer Verkehr wird die Straßen in Leverkusen verstopfen und die Menschen werden Wege abseits der großen Straßen suchen. Wer schon einmal erlebt hat, wenn die Autobahnen komplett dicht sind, weiß ungefähr, was uns erwartet – und das dann tagein tagaus in nahezu jedem Stadtteil.

 

Die Bauarbeiten tun ihr übriges – Lärm der Maschinen und Baugeräte und der LKWs, die das Deponiegut abtransportieren. Straßen.NRW rechnet mit ca. 400.000 t Gefahrgut. Das sind ca. 40.000 Fahrten von Gefahrgut-LKWs mit einer Beladung von 10t. Der unabhängige Bausachverständige Helmut Hesse rechnet sogar mit 1 Mio.t – umgerechnet sind das 100.000 Fahrten -  von schweren Dieselfahrzeugen.

 

Und wer sich jetzt noch in Sicherheit wähnt, weil er außerhalb wohnt, dem sei gesagt, dass Feinstaub nicht Halt macht vor Stadtteilgrenzen.

 

Lesen Sie hier eine Ausarbeitung von Gisela Kronenberg zum Thema

 

Zeitungsberichte:

 

Aktuelles

Petition für den großen Tunnel

25. Jun 2016
1 Kommentar anzeigen
Kommentar hinzufügen

Die Stadt, das Gift und der Bayer-Konzern...

20. Jun 2016
Kommentar hinzufügen

Die cleveren Leute von der Bayer AG...

17. Jun 2016
1 Kommentar anzeigen
Kommentar hinzufügen

Beschwerden wegen Erörterungsterminen

14. Jun 2016
1 Kommentar anzeigen
Kommentar hinzufügen